Email senden: Aufs Foto klicken

Email senden: Aufs Foto klicken

Arbeitsschwerpunkte

  • Fachliche Grundlagen des Mathematikunterrichts (Arithmetik, Geometrie)
  • Anfangsunterricht Mathematik
  • Medien im Mathematikunterricht
  • Entdeckendes Lernen
  • Arbeit in der Lernwerkstatt
  • Förderung von Kindern mit Lernproblemen im Fach Mathematik
  • Rechenschwäche
  • Fachliche und didaktisch-methodische Fragestellungenzur Gestaltung des Mathematikunterrichtes in der Grundschule
  • Diagnostik und Beseitigung von Lernproblemen im Fach Mathematik in der Grundschule

Publikationen

  • Germann, Elke (2002). Das Arithmetikprofil. Ein Ausgangspunkt für erfolgreiches Fördern rechenschwacher Kinder. In Grundschule, 34, S. 45-46.

  • Germann, E. (2004): Endlich wissen wir, was sie hat: Dyskalkulie! In Grundschule, Heft 9/September 2004, S. 50–52.

  • Germann, E. (2005): "Denkend rechnen" – Förderung von Kindern mit Lernproblemen in Mathematik. In: Praxis Grundschule, Heft 5/September 2005, S. 36–44.

Dr. Elke Germann

Besucheradresse: Weberbau, Raum 215

Sprechzeit: nach Absprache

elke.germann@tu-dresden.de

Telefon: 0351 463-34073

Qualifizierende Abschlüsse

1977

Promotion

1973 - 1976

Forschungsstudium an der Pädagogischen Hochschule

1969 - 1973

Studium an der Pädagogischen Hochschule Köthen,

Abschluss als Diplomlehrerin für Mathematik und Chemie

1969

Abitur

 

Berufspraxis an Universität und Schule

Seit 1993

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Schulpädagogik und Grundschulpädagogik der TU Dresden

1991 - 1993

Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der TUD, Fakultät Mathematik/ Naturwissenschaften

1983 - 1991

Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Pädagogischen Hochschule Dresden, Sektion Mathematik

1979 - 1983

Fachschuldozentin für Mathematik am Institut für Lehrerbildung

1976 - 1979

Lehrerin für Mathematik und Chemie